Logo: Reha- und Behindertensport Solingen e.V.

Aktuelles

NOV
27
2022

Wanderung am Donnerstag, dem 1.12.2022, ab 14:00 Uhr vom „Botanischen Garten“ bis zur Ohligs und zurück.

Hallo liebe RBS-Wanderfreunde!

Frisch auf.….so schön heißt der Wanderruf in unserer Sprache.

So haben wir auch für den Donnerstag, dem 01.12.2022, ab 14:00 Uhr, wieder eine abwechslungsreiche Wanderroute geplant.

Treff ist auch am kommenden Donnerstag der Eingang „Botanischer Garten“ Vogelsang 2a

Die Tour starten wir vom Botanischen Garten aus in Richtung Ittertal und zurück.

Wir gehen durch den Botanischen Garten am schönen Lochbach, der seinen Beginn an den beiden Quellen in der Nähe der Schlagbaumerstraße (Nähe Mercedes) hat. Queren hinter der Dültgenstalerstraße den Demmeltrather Bach, der von Solingen Central kommt und gehen zur Scheider Mühle. Die schöne Mühle ist erstmals 1640 schriftlich erwähnt und war bis 1915 im Betrieb. Jetzt befindet sich dort ein Gastronomiebetrieb. Vor der Minigolfanlage fließt der Büschbergerbach in den Lochbach. Von da aus gehen wir weiter am Lochbach zum Dorpskotten wo der Mummenscheider Bach in den Lochbach fließt. Dann weiter am Koten vorbei zum Tiefendicker Hochwasserrückhaltebecken in Richtung Solingen-Merscheid und dann an der Becher Mühle vorbei. Hinter dem Hundeplatz fließt der Merscheider Bach, der aus Richtung Bebelallee kommt und da im Lochbach mündet. Auf dem weiteren Weg, direkt hinter den Tennisplatz, fließt der Deusberger Bach in den Lochbach. Auf der weiteren Wanderroute gehen wir an der Poschheider Mühle und dem „NEUEN“ Planetarium vorbei bis nach Solingen-Ohligs. Hier haben wir die Möglichkeit für eine Glühwein-Pause und Abkürzung der Runde.

Die Geübten gehen dann mit mir weiter in Richtung Kottendorfer Straße, wo der Wilzhauser Bach in den Lochbach fließt. Dann am Wilzhauser Bach entlang zum Schloss Caspersbroich und dann zuerst an der Itter entlang nach Ittertal „Märchenwald“ und weiter am Obenitterbach zur Wittkullerstraße, Korkenzieherstraße zurück zum Ausgangspunkt.

 Auch auf diesem Rundweg werden wir wieder viele schöne Sehenswürdigkeiten rund um unseren Wanderweg erkunden.

Änderungen des Wanderweges sind möglich, damit jeder einen Bus oder aber unseren Ausgangspunkt erreichen kann.

Die geschätzte Wanderzeit beträgt ca. zwei bis drei Stunden.

WICHTIG, WICHTIG, bitte gute Wanderschuhe, Gehstöcke und Trinken nicht vergessen.

Wir gehen wirklich auch bei Nieselregen! Bei Regenabenteuer sollten aber unsere Schuhe, Jacke und Rucksack regendicht sein.

Ich freue mich wie immer auf besonders viele Wanderfreunde – auch mit Hund, Katze und, und, und…!

❤️– lichst, Euer Wanderführer Arnold Falkowski

COMMENT : Off